Bücher suchen

Antiquariate suchen

Clarissa – die älteste hölzerne Buchdruckerpresse im deutschsprachigen Raum

Autor: Roland Sila

Zurück zur Liste

Clarissa – die älteste hölzerne Buchdruckerpresse im deutschsprachigen Raum
Noch bis 26. Oktober läuft im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum die Ausstellung „Druckfrisch. Der Innsbrucker Wagner-Verlag und der Buchdruck in Tirol“. Die mit knapp 200 Exponaten gefüllte Schau beleuchtet einen der ältesten noch existierenden Wissenschaftsverlage des deutschsprachigen Raumes von verschiedener Seite. Neben der umfangreichen Buchproduktion finden historische Notendrucke aus der Mitte des 17. Jahrhunderts, eine Besonderheit des Verlages, sowie das Handwerk eine große Beachtung.

So kann die Clarissa genannte Buchdruckerpresse aus Brixen bewundert werden, die sich die älteste erhaltene hölzerne Presse des deutschsprachigen Raumes nennen darf und auf 1550/60 datiert werden kann. Diese Presse, die sich im Eigentum der traditionsreichen Buchdruckerei Weger aus Brixen in Südtirol befindet, wurde ebendort 1990 im Dachboden eines sich in Druckereibesitz befindlichen Hauses gefunden. Sie war nachweislich bis 1829 in Gebrauch. Ab 1993 wurde die Presse kontinuierlich einer Restaurierung unterzogen, sie konnte so gut wieder hergestellt werden, dass heute vereinzelt wieder auf ihr gedruckt wird.
Über die exakte Herkunft der Presse wird nach wie vor spekuliert. Es scheint als gesichert, dass der Brixner Drucker Donatus Fetius ab 1564 in Brixen auf ihr gedruckt hat. Davor könnte Clarissa sich in Riva am Gardasee befunden haben. Bis 1563 hat dort nämlich der hebräische Drucker Jakob ben David Marcaria gedruckt. Dann wurde ihm das Privileg dazu entzogen und ein Weiterverkauf oder eine Verbringung der Presse nach Brixen scheint durchaus realistisch. Diese frühen Zeugnisse des Buchdruckes, es werden auch je ein Druckwerk von Marcaria und Fetius in der Ausstellung gezeigt, bilden den Auftakt innerhalb der Ausstellung zu einer Zeitreise durch den Buchdruck in Tirol.

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen: Meighörner, Wolfgang/Sila, Roland (Hg.): Druckfrisch. Der Innsbrucker Wagner-Verlag und der Buchdruck in Tirol, Innsbruck
2014 978-3-7030-0856-6

Foto: TLM/Wolfgang Lackner

Veröffentlicht am 09 Jul 2014

Top

Website von Neteor