Bücher suchen

Antiquariate suchen

46. Seminar für Antiquare: Buch und Kunst

Zurück zur Liste

Das 46. Seminar für Antiquare findet heuer in Wolfenbüttel statt und widmet sich von 1. bis 4. September 2016 dem Thema „Buch und Kunst vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert“. Auf dem Programm stehen u. a. Präsentationen der Sammlungen der Herzog-August-Bibliothek, ein Ausflug zum Klopstockhaus und zur Lyonel-Feininger Galerie in Quedlinburg sowie in das Gleimhaus in Halberstadt, ein Besuch des Braunschweiger Antiquariats Buch und Kunst von Michael Kröger und eine literarische Stadtführung durch Wolfenbüttel. Den Abschluss des Seminars bilden Vorträge von Dieter Strauss („Goethes Wanderjahre in Lateinamerika und der Südsee“) und Markus Brandis („Von der Kunst zur Literatur. Der jüdische Verlag Bruno Cassirer in der Zeit des Nationalsozialismus“).
Das Programm im Detail finden Sie hier.

Das Seminar für Antiquare
Seit mehr als 40 Jahren treffen sich Antiquarinnen und Antiquare ein Mal jährlich in einer Stadt des deutschsprachigen Raums zur "Fortbildung mit Wohlfühlfaktor". Neben Fachvorträgen von Buchforschern und Kollegen zu Themen aus 500 Jahren Buchdruck bietet das Seminar für Antiquare jeweils auch Führungen durch Bibliotheken und Museen, Workshops zu Buchrestaurierung oder zur Pflege von Drucken und Fotografien sowie Diskussionen zu diversen rechtlichen, wirtschaftlichen und technischen Fragestellungen des Antiquariatsbuchhandels.

Organisiert wird das Seminar vom Verband Deutscher Antiquare (VDA) in Kooperation mit der Genossenschaft der Internet-Antiquare (GIAQ), der Vereinigung der Buchantiquare und Kupferstichhändler in der Schweiz (VEBUKU) und des Verbands der Antiquare Österreichs (VAÖ). Die Kursgebühr für Mitglieder der veranstaltenden Verbände beträgt 240 Euro (inkl. Abendessen am Donnerstag). Nichtmitglieder können gegen eine erhöhte Seminargebühr vom Fortbildungsausschuss (Eberhard Köstler, Regina Kurz und Hermann Wiedenroth) zugelassen werden.

Anmeldung
Bitte schicken Sie das ausgefüllte Anmeldeformular bis Dienstag, 4. Juli 2016, an Regina Kurz vom Antiquariat Rainer Kurz, entweder als Fax: 0049/8033-309888 oder eingescannt per Mail: Antiquariat.Kurz@t-online.de

Veröffentlicht am 25 May 2016

Top

Website von Neteor