Bücher suchen

Antiquariate suchen

Buch Wien 2012 – Antiquariat Meindl & Sulzmann OG

Zurück zur Liste

Zurück zum Hauptartikel

(1)
Stoker, Bram (= Abraham): Dracula. Roman. Autorisierte Übersetzung aus dem Englischen von Heinz Widtmann. Leipzig, Max Altmann, 1908. 8°. 3 Bll., 554 SS., 4 Bll. Mod. Ldr. mit goldgepr. Rtitel, goldgepr. Titel a.d. Vorderdeckel u. beigeb. OVorderumschlag.

€1650,00

Erste deutsche Ausgabe, selten.- Der wohl berühmteste Vampirroman aller Zeiten erschien erstmals 1897 und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. Zu Lebzeiten des Verfassers Bram Stoker (1847-1912) wurde der Roman jedoch nur in zwei Sprachen übersetzt. Die vorliegende deutsche Ausgabe sowie eine isländische Übersetzung, die 1901 unter dem Titel "Makt Myrkranna" in Reykjavík erschien (übersetzt von Valdimar Ásmundsson).

(2)
Vischer, Georg Matthaeus: Topographia Austriae inferioris 1672. Originalgetreue Neuausgabe veranstaltet vom Verein für Landeskunde von Niederösterreich. Einleitung von Dr. Max Vancsa. Wien, Verlag des Vereins für Landeskunde von Niederösterreich, 1920. Gr.-4°. Mit Front., 4 gest. Titelbll., 7 dblgr., gest. Wien-Ansichten, 503 gest. Ansichten auf 252 Tafeln sowie 4 gef. Karten. 15 SS., 13 Bll. Hln.d.Zt. mit goldgepr. Rückentitel.

€1800,00

Bereits selten gewordener Neudruck der berühmten Niederösterreich-Topographie von Georg M. Vischer, bis auf die 4 photomechan. reproduzierten Karten abgezogen von den Original-Kupferplatten.- "Der Neudruck ist eine Wiedergabe der 2. Ausgabe [nach 1680], vermehrt um das Besitzerverzeichnis von Variante 3 der 1. Ausgabe" (Nebehay-W.).

(3)
Riccoboni, Louis: Histoire du Theatre Italien depuis la Decadence de la Comedie Latine; avec un Catalogue des Tragedies et Comedies Italiennes imprimées depuis L'an 1500, jusqu'à l'an 1660. Et une Dissertation sur la Tragedie Moderne. (Paris, de l´Imprimerie de Pierre Delormel, 1728). 8°. Mit illustr. gest. Titel u. 18 (1 gef.) Kupfertafeln von Francois Joullain. 10 Bll., 319 SS. Dunkelbrauner Maroquin d. 19. Jhdts. mit goldgepr. Rtitel, reicher Rückenvergoldung, goldgepr. Deckelbordüren sowie Steh- u. Innenkantenvergoldung, signiert: "Baytun Binder, Bath Eng."

€780,00

Erste Ausgabe dieser in sich abgeschlossenen Hauptquelle für die Geschichte der Commedia dell´Arte. Sie enthält auch wichtiges Material über Oper und Ballett. Louis (Luigi) Riccoboni (1676-1753), genannt Lelio, war ab 1716 Direktor der Comedie Italienne in Paris. Er und seine "Comédie Italienne" erhielten 1723 die offizielle Bezeichnung "Comediens Ordinaire du Roi".

(4)
Hundertwasser, Friedensreich: Bockelmann, Manfred. München, Bruckmann, 1972. 4°. 88 SS. OPp. mit OSchutzumschlag u. OPp.-Schuber.
Nr. 175 von 250 Exemplaren der Vorzugsausgabe. Mit dem siebenfarbigen Original-Siebdruck mit Silberprägung.

€500,00

Von Hundertwasser und von Bockelmann eh. signiert und datiert. "Fasziniert von Hundertwassers künstlerischer Persönlichkeit, begann ich mich bereits als Kunststudent intensiv mit dem Werk des Malers auseinanderzusetzen. 1971 wurde ich anläßlich einer Hundertwasser-Vernissage in Zürich dem Künstler vorgestellt ... Einer Einladung des Künstlers folgend, fuhr ich einige Wochen später nach Venedig, um Hundertwasser auf der Jungfernfahrt seines Schiffes ´Regentag` zu begleiten..." (M. Bockelmann, S. 4).

Veröffentlicht am 31 Oct 2012

Top

Website von Neteor