Bücher suchen

Antiquariate suchen

Artikel

Suche

  • Veröffentlicht am 26 Nov 2013

    Ao. Univ. Prof. Dr. Murray G. Hall ist österreichischer Botschafter des Buches 

    Ao. Univ. Prof. Dr. Murray G. Hall ist österreichischer Botschafter des Buches
    Verband der Antiquare Österreichs wählt den renommierten Buch- und Provenienzforscher zu „ILAB Patron of Honour

    Der Verband der Antiquare Österreichs hat Murray G. Hall, den Doyen der österreichischen Buch-, Verlags- und Provenienzforschung, zu seinem „Patron of Honour“ gewählt. Als solche zeichnet der internationale Antiquariatsverband ILAB Personen aus, die sich in besonderer Weise um das Buch, die Bibliophilie sowie die buchgeschichtliche Forschung verdient gemacht haben. Der Professor für deutsche Literatur an der Universität Wien und Leiter der Gesellschaft für Buchforschung in Österreich steht damit in einer Reihe mit Umberto Eco und David Attenborough, die den italienischen bzw. britischen Antiquariatsbuchhandel repräsentieren. Einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde Hall bisher unter anderem durch sein Standardwerk zur österreichischen Verlagsgeschichte der Zwischenkriegszeit sowie durch seine Forschungen zur NS-Vergangenheit der Österreichischen Nationalbibliothek, für welche ihm 2007 der Preis des Vereines Buchkultur e.V. für herausragende Leistungen zur Buchkultur verliehen wurde.

    Für weitere Informationen zu Prof. Murray G. Hall und seinen Forschungsaktivitäten: http://www.murrayhall.com sowie http://www.buchforschung.at.
    Für weitere Informationen zu den "Patrons of Honour" der ILAB: http://www.ilab.org/eng/ilab/ILAB_Patrons_of_Honour.html
    Mehr
  • Autor: Joy Antoni, Veröffentlicht am 25 Nov 2013

    Murray G. Hall – Eine Würdigung 

    Murray G. Hall – Eine Würdigung
    „Er will gleichsam den Wald, und der andere die Bäume (…)“ heißt es bei Robert Musil über den Menschen mit „Möglichkeitssinn“ und Robert Musil war es auch, der den weiten Weg von Winnipeg in Kanada nach Wien bereitete, den Murray G. Hall als junger Germanistikstudent im Jahr 1970 einschlug. Über 40 Jahre später ist kein Name so eng mit, auch international renommierter, österreichischer Buch-, Verlags- und Provenienzforschung verknüpft wie seiner: Murray G. Hall, außerordentlicher Professor für deutsche Literatur an der Universität Wien, Mitbegründer und Leiter der Gesellschaft für Buchforschung in Österreich, Autor und Herausgeber von über 200 Publikationen, darunter Monumental- und Standardwerke zur österreichischen Buch- und Buchhandelsgeschichte, engagierter Förderer junger WissenschafterInnen, Träger zahlreicher Auszeichnungen und Ehrungen...
    Mehr
  • Veröffentlicht am 13 Feb 2013

    Neu erschienen: Das Handbuch 2013/2014 des Verbands Deutscher Antiquare e.V. 

    Neu erschienen: Das Handbuch 2013/2014 des Verbands Deutscher Antiquare e.V.
    Viel mehr als nur ein Mitgliederverzeichnis. Das neue Handbuch 2013/2014 enthält Essays, literarische Beiträge und Fotografie rund ums Buch und den Antiquariatsbuchhandel, neben allen aktualisierten Mitgliederdaten und einem Anhang mit den Adressen der Antiquare in Österreich und in der Schweiz. Das Handbuch ist kostenlos in der Geschäftsstelle des Verbandes erhältlich.

    Essays von Christoph Hein, Akka von Lucius, Roland Folter und Karl Wolfskehl, Fotografien von Heikedine Günther. Mit einem Anhang »Antiquariate in Österreich und in der Schweiz«, sowie einem Glossar »Fachbegriffe im Antiquariat« von Michael Trenkle und einem geschichtlichen Überblick »Der Verband Deutscher Antiquare 1949 bis 2012«.

    Redaktion: Barbara van Benthem und Norbert Munsch. Verband Deutscher Antiquare 2013. 253 Seiten. Mit farbigen Illustrationen. Broschur. ISBN 978-3-9812223-9-5.

    Bestellung unter munsch@antiquare.de
    Download beim Verband Deutscher Antiquare
    Mehr
  • Veröffentlicht am 12 Nov 2013

    Herzlich willkommen auf unserer Website! 

    Herzlich willkommen auf unserer Website!
    Unsere Website ist das Ergebnis eines Komplett-Relaunchs, der über die Sommermonate 2012 in Kooperation mit dem Hauptverband des österreichischen Buchhandels sowie der International League of Antiquarian Booksellers in intensiver Kleinarbeit durchgeführt wurde.

    Unser Webauftritt soll sowohl bestmögliches Service bieten als auch als innovative Plattform für Branche, Buchkultur- und Wissenschaftsbetrieb in und über Österreich hinaus fungieren - als ein (virtueller) Ort der Vernetzung, der Interaktion und des interdisziplinären Austausches
    Mehr
Top

Website von Neteor